Grüne Rheinland-Pfalz im Dialog mit der BASF in Ludwigshafen

Die chemische Industrie steht vor einer großen Transformation, bei der zukünftig das Thema Kreislaufwirtschaft aber auch die Nutzung erneuerbarer Energien und der Einsatz von Wasserstoff eine wesentliche Rolle spielen werden. Gemeinsam mit dem Werksleiter Dr. Uwe Liebelt und weiteren Vertreter:innen des weltweit größten Chemiekonzerns haben wir uns über die anstehenden Transformationsschritte und die nötigen politischen Rahmenbedingungen ausgetauscht.

In unserem Wahlprogramm zur Bundestagswahl schlagen wir verschiedene industriepolitische Hebel vor, um die Betriebe bei der Transformation zu unterstützen. Im Kern steht ein Pakt zwischen Politik und Industrie, um durch entschlossenes Vorangehen entscheidende Wettbewerbsvorteile zu verschaffen und damit klimagerechten Wohlstand zu sichern und Standards zu setzen. Alle Informationen zu unserem Vorschlag des Industriepaktes gibt es hier: https://www.gruene.de/artikel/ein-pakt-zwischen-industrie-und-politik

Foto: BASF; v.l.n.r. Prof. Dr. Armin Grau, Dr. Bernhard Braun MdL, Tabea Rößner MdB, Misbah Khan, Dr. Uwe Liebelt (BASF), Julian Joswig und Hannah Heller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s